Datenschutzbestimmungen

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, soweit Gesetze dies ausdrücklich zulassen oder Ihre Einwilligung vorliegt. Die von Ihnen freiwillig und wissentlich zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (beispielsweise über Online-Formulare) werden gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Datenschutzgesetze gespeichert und verarbeitet. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zweck der Strafverfolgung erforderlich ist. Gespeichert werden Ihre IP, Uhrzeit des Zugriffs, Name des verwendeten Browsers und Betriebssystems. Nach dem Login wird gespeichert, welche Filme in der Vorschau betrachtet wurden und welche Dateien heruntergeladen wurden. Die Daten werden mit einem Zeitstempel versehen. Die sich hieraus ergebenden Daten werden gespeichert, statistisch ausgewertet und dem jeweiligen Verleiher des Films zur Verfügung gestellt.

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn die Speicherung zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist.

Auf Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

Diese Seite verwendet Google Analytics. Hierbei gelten ergänzend folgende Datenschutzbestimmungen:

Datenschutzbestimmungen von Google

Google schätzt Ihr entgegengebrachtes Vertrauen sehr und weiß um die Verantwortung, Ihre Daten zu schützen. Ein Teil der Verantwortung ist es, Sie darüber zu informieren, welche Daten erfasst werden, wenn Sie unsere Produkte und Services nutzen. Zudem klären wir Sie darüber auf, warum wir diese Daten erfassen und wie diese eingesetzt werden, um Ihre Erfahrung mit den Google-Produkten und -Services zu verbessern. Die Datenschutzbestimmungen von Google beschreiben, was mit persönlichen Informationen geschieht, wenn Sie Google-Produkte und -Services wie Google Analytics nutzen.

Google Analytics-Cookies

Google Analytics nutzt wie viele andere Services zum Analysieren von Besucherinteraktionen "First-Party"-Cookies. Mit diesen Cookies werden Informationen gespeichert. Dazu gehören beispielsweise die Zeitangabe zum Website-Besuch, die Häufigkeit, mit der der Besucher die Website aufgerufen hat, und von wo aus der Besucher auf die Website gelangt ist. "First-Party"-Cookies werden von Browsern nicht domainübergreifend zugänglich gemacht.

Nutzung der IP-Adresse

Computer und Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, erhalten eine eindeutige Nummer zugewiesen, die sogenannte IP-Adresse. Da diese Nummern üblicherweise in länderbasierten Blöcken zugewiesen werden, kann eine IP-Adresse oftmals dazu verwendet werden, das Land (den Staat oder die Stadt) zu identifizieren, in dem mit diesem Computer eine Verbindung mit dem Internet hergestellt wird. Google Analytics erfasst die IP-Adressen der Website-Besucher. So kann der Website-Inhaber analysieren, aus welchen Teilen der Welt seine Besucher stammen. Diese Methode wird als Geotargeting von IP-Adressen bezeichnet.

Die tatsächlichen IP-Adressinformationen werden von Google Analytics nicht an die Google Analytics-Kunden weitergegeben. Außerdem wird die IP-Masken-Methode eingesetzt: Website-Inhaber, die Google Analytics nutzen, können es so einstellen, dass anstelle der gesamten IP-Adresse nur ein Teil davon für das Geotargeting verwendet wird. Website-Inhaber haben generell Zugriff auf die IP-Adressen ihrer Website-Besucher, unabhängig von der Nutzung von Google Analytics.

Persönliche Daten

Persönliche Daten sind Informationen, die Sie persönlich identifizieren. Dazu gehören Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Zahlungsinformationen und andere Daten, die im unmittelbaren Zusammenhang mit derartigen Informationen stehen. Die Nutzungsbedingungen von Google Analytics, die sämtliche Google Analytics-Kunden einhalten müssen, untersagen die Nachverfolgung bzw. Sammlung solcher Informationen mit Google Analytics. Weiterhin dürfen keine persönlichen Informationen mit Webanalysedaten verknüpft werden.

Verwendung der Daten aus Google Analytics

Website-Inhaber, die Google Analytics einsetzen, können festlegen, welche Daten von Google verwendet werden dürfen. Diese Freigabe bzw. Untersagung wird mit den Google Analytics-Datenfreigabeoptionen eingestellt. Darf Google die Daten verwenden, werden diese zum Verbessern von Google-Produkten und -Services eingesetzt. Diese Optionen können jederzeit vom Website-Inhaber geändert werden.

Weitere Informationen zu den Datenfreigabeoptionen

Deaktivierungs-Funktion für den Browser

Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics gibt dem Website-Besucher mehr Kontrolle darüber, welche Daten zu aufgerufenen Websites von Google Analytics erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden sollen. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics verhindert nicht, dass Informationen an die Website oder an andere Webanalyse-Services übermittelt werden.

Hinsichtlich des eingesetzten Facebook-Plugins gelten ergänzend folgende Datenschutzbestimmungen (Quelle: eRecht24.de):

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Nutzungsbedingungen

Die Nutzung der Seite www.trailerloop.de unterliegt den jeweils aktuellen Nutzungsbestimmungen, die zwischen Ihnen (im Folgenden Nutzer) und der CINE-LOGISTICS GmbH, Greifswalder Straße 29, 10405 Berlin (im Folgenden Trailerloop) geschlossen werden. Diese Nutzungsbestimmungen schließen die Datenschutzbestimmungen, welche unter https://www.trailerloop.de/ueber_trailerloop#privacy hinterlegt sind, mit ein.

Die Nutzungsbestimmungen sind Voraussetzung und rechtliche Grundlage für die Nutzung der Seite. Um den Service dieser Seite nutzen zu dürfen, muss der Nutzer den Bedingungen zustimmen. Erteilt der Nutzer diese Zustimmung – im Zweifel konkludent durch die Ingebrauchnahme des Dienstes – nicht, darf er den Dienst nicht nutzen. Trailerloop empfiehlt dem Nutzer, diese Bedingungen auszudrucken. Trailerloop behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern. Eine solche Änderung erfolgt, wenn geänderte Nutzungsbedingungen unter https://www.trailerloop.de/ueber_trailerloop#terms zur Verfügung gestellt werden. Mit dieser Vorgehensweise erklärt sich der Nutzer ausdrücklich einverstanden und verpflichtet sich, die Nutzungsbestimmungen regelmäßig auf Änderungen hin zu prüfen.

Um Zugang zur Trailerloop-Seite zu erhalten, muss der Nutzer sich registrieren. Zur Registrierung berechtigt sind nur natürliche und juristische Personen, die ein Kino oder einen Film-Verleih betreiben. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf eine erfolgreiche Registrierung und damit einhergehende Nutzung des Dienstes. Die Nutzung setzt überdies voraus, dass das angelegte Benutzerkonto von Trailerloop zur Nutzung freigegeben wurde. Vor einer Freischaltung verifiziert Trailerloop die Daten des Nutzers. Der Nutzer erklärt sich bereit, für den Fall einer fehlgeschlagenen Verifizierung hierfür die von Trailerloop angeforderten geeigneten Unterlagen (z. B. Gewerbeschein) vorzulegen.

Das von Trailerloop zur Verfügung gestellte Material unterliegt dem Urheberschutz. Es darf ausschließlich dazu verwendet werden, Trailer in Kinos auszustrahlen sowie das vorhandene Material ohne kommerzielle Zwischenverwertung zur Vermarktung der entsprechenden Filme einzusetzen. Jeder weitergehende Gebrauch – sei er privater oder kommerzieller Natur – ist ausdrücklich untersagt. Eine darüber hinausgehende Verwendung bedarf immer der vorherigen schriftlichen Zustimmung des bzw. der jeweiligen Urheberrechtsinhaber(s). Trailerloop übernimmt keine Haftung dafür, dass alle betreffenden Urheberrechtsinhaber entsprechend vermerkt sind. Dies obliegt bei einer Anfrage für eine weitergehende Nutzung dem Anfragenden.

Das zur Verfügung gestellte Material wird vor der Veröffentlichung nach dem Stand der Technik auf Viren und ähnliche Schadsoftware geprüft. Eine vollständige Sicherheit kann jedoch nicht geboten werden. Dem Nutzer wird dringend angeraten, nach dem Download eine erneute Prüfung mit einem aktuellen Virenscanner, der dem Stand der Technik entspricht, vorzunehmen. Trotz sorgfältiger Vorbereitungen und Prüfungen kann für das zur Verfügung gestellte Material keine Haftung übernommen werden.

Impressum

Angaben zum Anbieter (§ 5 TMG):

CINE-LOGISTICS GmbH

Greifswalder Straße 29
10405 Berlin

FON +49.30.40.30.41.300
FAX +49.30.40.30.41.341

versand@cine-logistics.de

Geschäftsführer Knut Güntzel
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg (Berlin), HRB 77051
UStID: DE217621336