Poster big rtza5qst7vm5ka

Life on the border - Kinder aus Syrien und dem Irak erzählen ihre Geschichten

Life on the Border

ProduktionslandIrak, Syrien, 2015
Regie Bahman Ghobadi
FSK Freigabe ab 6
Genres Dokumentarfilm, Kriegsfilm
Synopsis

Hauptfilm-DCP

Laufzeit 01:09:27 (HH:MM:SS)
09.11.2017

Verleih

eksystent distribution
|

Trailer 1 Life on the border - Kinder aus Syrien und dem Irak erzählen ihre Geschichten

Laufzeit 00:02:02 Min.
Vorschau Sprache Untertitel Seitenverhältnis Auflösung Audio Format 2D/3D DCP-Download
Play
Hochgeladen am: 12.09.2017
DE XX Flat 2K Stereo InterOp/JPEG 2000 2D
CPL: LifeOnTheBorde_TLR-1_F_DE-XX_DE-FSK12_20_2K_EKS_20170909_SAA_IOP_OV

Trailer-Videos Life on the border - Kinder aus Syrien und dem Irak erzählen ihre Geschichten

Vorschau Sprache Untertitel Seitenverhältnis FSK Laufzeit MP4-Downloads Youtube
Trailer 1
Play
Hochgeladen am: 12.09.2017
Deutsch Ohne UT Flat k.A. 00:02:02

Filmstills Life on the border - Kinder aus Syrien und dem Irak erzählen ihre Geschichten

Vorschau Sprache Copyright Hochgeladen am Download
Filmstill 01
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 15.08.2017
Filmstill 02
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 15.08.2017
Filmstill 03
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 15.08.2017
Filmstill 04
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 15.08.2017
Filmstill 05
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 15.08.2017
Filmstill 06
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 15.08.2017

Plakat Life on the border - Kinder aus Syrien und dem Irak erzählen ihre Geschichten

Vorschau Sprache Copyright Hochgeladen am Download
Hauptplakat 01
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Deutsch 08.09.2017
×

Synopsis zu Life on the border - Kinder aus Syrien und dem Irak erzählen ihre Geschichten

Poster big rtza5qst7vm5ka

Der große kurdische Regisseur Bahman Ghobadi, dessen Werk u.a. mit der Goldenen Palme des Festivals in Cannes oder dem Friedenspreis der Berlinale ausgezeichnet wurde, hat sich einem ganz besonderen Projekt gewidmet: Unter seiner fachkundigen Anleitung bekamen sieben Kinder aus den Flüchtlingslagern in Kobanê und Şhingal die Möglichkeit, mit eigenen filmischen Ideen von sich und ihren Erlebnissen zu erzählen.
Abseits der täglichen Berichterstattung gewähren die jungen FilmemacherInnen so einen seltenen, unmittelbaren und authentischen Einblick in ihr Leben und ihre Erfahrungen. Mal ungeschönt dokumentarisch dann wieder voller Poesie erzählen sie ihre Geschichten in Bildern, die jeder gesehen haben sollte. Sie berichten von ihren Erfahrungen mit dem sogenannten Islamischen Staat und zeigen das harte Leben des Campalltags, aber auch ihre Traditionen und Musik. Voller Liebe für die Menschen, die sie verloren haben und die, die noch an ihrer Seite sind.