Poster big cp7ja9hy11s12a

I am not your Negro

ProduktionslandUSA , Frankreich , Belgien , Schweiz, 2016
Regie Raoul Peck
Mit Samuel L. Jackson
FSK Freigabe ab 12
Genres Dokumentarfilm
Synopsis

Hauptfilm-DCP

Laufzeit 01:33:32 (HH:MM:SS)
30.03.2017

Trailer 1 I am not your Negro

Laufzeit 00:01:42 Min.
Vorschau Sprache Untertitel Seitenverhältnis Auflösung Audio Format 2D/3D DCP-Download
Play
Hochgeladen am: 27.03.2017
DE DE Flat 2K 5.1 InterOp/JPEG 2000 2D
CPL: ImNotYourNegro_TLR_F_DE-DE_51_2K_20170327_DCS_OV

Trailer-Videos I am not your Negro

Vorschau Sprache Untertitel Seitenverhältnis FSK Laufzeit MP4-Downloads Youtube
Trailer 1
Play
Hochgeladen am: 27.03.2017
Deutsch Deutsch Flat k.A. 00:01:42

Webvideos I am not your Negro

Vorschau Sprache Untertitel Seitenverhältnis Laufzeit Downloads
Trailer 1
Vorschauvideo zur Zeit nicht verfügbar
Hochgeladen am: 23.03.2017
Englisch Deutsch n/a 00:01:42

Filmstills I am not your Negro

Vorschau Sprache Copyright Hochgeladen am Download
Filmstill 01
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 02.03.2017
Filmstill 02
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 02.03.2017
Filmstill 03
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 02.03.2017
Filmstill 04
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 02.03.2017
Filmstill 05
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 02.03.2017
Filmstill 06
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 02.03.2017

Set-Fotos I am not your Negro

Vorschau Sprache Copyright Hochgeladen am Download
Set 01
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 02.03.2017

Presseheft I am not your Negro

Sprache Hochgeladen am Download
Presseheft 01 Englisch 02.03.2017
×

Synopsis zu I am not your Negro

Poster big cp7ja9hy11s12a

Als der Schriftsteller James Baldwin 1987 verstarb, hinterließ er ein unfertiges Manuskript mit dem Titel „Remember This House“. Darin beschäftigt er sich mit der Geschichte des Rassismus im modernen Amerika und greift auf seine Erinnerung bezüglich seiner Freunde und Bürgerrechtsaktivisten Malcolm X, Medgar Evers und Martin Luther King zurück. In Dokumentarfilmform arbeitet Regisseur Raoul Peck dieses Material auf und verwendet dafür ausschließlich die originalen Worte des Schriftstellers. In der Rolle des Erzählers ist Schauspieler Samuel L. Jackson zu hören.
Der Film feierte 2016 Premiere auf dem Toronto International Film Festival und konnte dort den Publikumspreis gewinnen.