Poster big tkpjh4st9sh5xa

Hüter meines Bruders

ProduktionslandDeutschland, 2014
Regie Maximilian Leo
Mit Sebastian Zimmler, Robert Finster, Nadja Bobyleva
FSK Freigabe ab 16
Genres Drama
Synopsis

Hauptfilm-DCP

Laufzeit 01:25:17 (HH:MM:SS)
03.09.2015

Trailer 1 Hüter meines Bruders

Laufzeit 00:02:02 Min.
FSK Freigabe ab 12
Vorschau Sprache Untertitel Seitenverhältnis Auflösung Audio Format 2D/3D DCP-Download
Play
Hochgeladen am: 28.07.2015
DE XX Flat 2K 5.1 InterOp/JPEG 2000 2D
CPL: HMB_TLR_F-239_DE-XX_51_2K_20150723_WFTG_IOP_OV

Trailer-Videos Hüter meines Bruders

Vorschau Sprache Untertitel Seitenverhältnis FSK Laufzeit MP4-Downloads Youtube
Trailer 1
Play
Hochgeladen am: 28.07.2015
Deutsch Ohne UT Flat ab 12 00:02:02

Filmstills Hüter meines Bruders

Vorschau Sprache Copyright Hochgeladen am Download
Filmstill 01
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 19.01.2016
Filmstill 02
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 19.01.2016
Filmstill 03
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 19.01.2016
Filmstill 04
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 19.01.2016
Filmstill 05
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 19.01.2016
Filmstill 06
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 19.01.2016
Filmstill 07
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 19.01.2016

Presse-Fotos Hüter meines Bruders

Vorschau Sprache Copyright Hochgeladen am Download
Pressefoto 01
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
n/a 19.01.2016

Sonstiges Hüter meines Bruders

Sprache Hochgeladen am Download
Flyer 01 Deutsch 19.01.2016

Presseheft Hüter meines Bruders

Sprache Hochgeladen am Download
Presseheft Deutsch 19.01.2016
×

Synopsis zu Hüter meines Bruders

Poster big tkpjh4st9sh5xa

Gregor und Pietschi sind Brüder, sehr ungleiche jedoch. Während der ältere Gregor als erfolgreicher Assistenzarzt durch das Leben schreitet, mit gutem Lohn und Anerkennung, scheint Pietschi das genaue Gegenteil zu tun. Planlos und wankelmütig lebt er in den Tag. Aus diesem Grund sind weder Jobs, noch Einkommen, noch Beziehungen beim jüngeren der ungleichen Brüder von Dauer.
Obwohl Gregor sich seinem Bruder deutlich überlegen fühlt, geht er, wie jedes Jahr, zu Pfingsten mit ihm segeln. Alles geht seinen geregelten Gang, bis Pietschi verschwindet. Gregor lebt seinen Leben zunächst davon unbeeinflusst weiter. Erst mit der Zeit begibt er sich auf die Suche nach seinem Bruder. Er taucht tief in dessen Privatleben ein und stellt fest, dass sein bisheriges Bild vom kleinen Bruder offenbar einige Lücken aufwies.