Poster big vwolsnpz95th9w

Die Geister, die mich riefen

ProduktionslandDeutschland, 2017
Regie Diana Näcke
FSK Freigabe ab 0
Genres Dokumentarfilm
Synopsis

Hauptfilm-DCP

Laufzeit 01:47:10 (HH:MM:SS)
26.10.2017

Vertrieb

Trailer 1 Die Geister, die mich riefen

Laufzeit 00:02:57 Min.
FSK Freigabe ab 0
Vorschau Sprache Untertitel Seitenverhältnis Auflösung Audio Format 2D/3D DCP-Download
Play
Hochgeladen am: 11.10.2017
DE DE Flat 2K Stereo InterOp/JPEG 2000 2D
CPL: GeisterMichRie_TLR_F_DE-DE_20_2K_20171006_DCS_OV

Trailer-Videos Die Geister, die mich riefen

Vorschau Sprache Untertitel Seitenverhältnis FSK Laufzeit MP4-Downloads Youtube
Trailer 1
Play
Hochgeladen am: 11.10.2017
Deutsch Deutsch Flat ab 0 00:02:57

Filmstills Die Geister, die mich riefen

Vorschau Sprache Copyright Hochgeladen am Download
Filmstill 01
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 12.10.2017
Filmstill 02
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 12.10.2017
Filmstill 03
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 19.10.2017
Filmstill 04
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 19.10.2017
Filmstill 05
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 19.10.2017
Filmstill 06
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 19.10.2017
Filmstill 07
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 19.10.2017
Filmstill 08
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 19.10.2017
Filmstill 09
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 19.10.2017
Filmstill 10
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 19.10.2017
Filmstill 11
Vorschaubild zur Zeit nicht verfügbar
Keine 19.10.2017

Presseheft Die Geister, die mich riefen

Sprache Hochgeladen am Download
Presseheft 01 Deutsch 12.10.2017
×

Synopsis zu Die Geister, die mich riefen

Poster big vwolsnpz95th9w

Die Bewohner des türkischen Bergdorfs Yildirim halten sich seit Jahrhunderten eisern an ein Gesetz: Nach Mitternacht verlässt keiner mehr das Haus, weil das Dorf dann den Geistern gehört. Hier wurde Engin (40) geboren, von seinen Eltern aber mit neun Jahren nach Berlin gebracht. Seitdem hat er das Dorf nicht mehr wiedergesehen. Seine Fähigkeit, mit Geistern zu sprechen, hat er jedoch behalten. Nun will er zurück in sein Heimatdorf, um seine Wurzeln und die Geister seiner Kindheit wieder zu finden und nimmt uns mit auf diese Reise in die Kultur seiner Zigeunervorfahren. Mit einem zwinkernden Auge erinnert uns der Film daran, dass wir selbst einmal an Geister geglaubt haben.